Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

24.09.2016 "Neue Gesichter, Neue Saison, Neuer Schwung" - Saisonauftakt in Dresden

  • 093_Turnier_Dresden

Am 24.09. begann endlich die neue Saison 2016/17 der Mitteldeutschen 7er Meisterschaft. 7 Mannschaften spielten in Dresden um die ersten Punkte des Spieljahres. Neben dem Gastgeber RC Dresden reisten Erfurt, Brandis, Coepenick Captains, Leipzig Scorions und unser EPRC in die sächsische Landeshauptstadt. Der USV Jena war mit 4 Spielern und damit einer halben Mannschaft vertreten, welche sich nach Gera und Erfurt aufteilten.

Damit Spielten 6 Mannschaften in 2 Gruppen um den Einzug ins Halbfinale, bevor die Platzierungsspiele für Platz 1 bis 6 ausgetragen wurden. In Gruppe A wurde Dresden, Erfurt un Gera gelost. In Gruppe B traten Brandis, Leipzig und die Captains an.

  • 094_Turnier_Dresden

Mit vielen neuen, jungen und unerfahrenen Spielern im Gepäck zog der EPRC richtung Dresden. Im ersten Gruppenspiel gegen die Gastgeber zeigten wir Geraer gute Aktionen und Spielzüge, welche wir jedoch nicht immer beenden konnten. Zu stark lauerten die Sachsen auf Fehler im Spielaufbau und nutzten diese konsequent aus. Aufgeben wollte sich der EPRC dennoch nicht. Ohne eigene Punkte zu erzielen unterlagen wir Dresden mit 0:40.

Im zweiten und letzten Gruppenspiel hieß der Gegner Erfurt. Im Thüringenderby lieferten sich beide Teams ein sehr ausgeglichenes Match. Gera war lange das taktisch überlegenere Team, konnte aber wieder seine zahllosen Chancen nicht in Punkte verwandeln. Zu oft lassen wir Stellungsfehler ausnutzen, welche auch für Erfurt zu Punkten verhalfen. Gera drückte weiter stark dagegen, musste sich der jungen aber dennoch erfahrenen Erfurter Mannschaft 0:12 geschlagen geben.

Im Gruppenspiel der Gruppe A zwischen Dresden und Erfurt konnte sich keine Mannschaft behaupten. Es stand nach Abpfiff 7:7. Durch die bessere Punktedifferenz von Dresden im Spiel Gegen Gera landete Dresden auf Gruppenplatz 1, gefolgt von Erfurt und Gera. In Gruppe B setzten sich die Coepenick Captains gegen Brandis (19:14) und Leipzig (24:7) durch. Brandis behauptete sich mit 29:0 gegen Leipzig. 

 

  • 095_Turnier_Dresden

Im Halbfinale traten Dresden gegen Brandis und Erfurt gegen Coepenick an. Die Gastgeber behaupteten sich gegen Brandis (27:5) genauso wie die Erfurter den Berlinern davon rannten (12:0).

 

 

 

 

 

 

  • 096_Turnier_Dresden

Der unbekannte Gegner machte es uns wie erwartet im Platzierungsspiel um Platz 5 noch einmal richtig Schwer. Wieder wurden viele gute Chancen auf Geras Seite liegen gelassen, sodass Leipzig zur Halbzeit knapp 12:14 führte. In Halbzeit 2 konnten wir kurz vor knapp und nur mittels Brechstange den Versuch für den 17:14 Sieg legen.

Das Spiel um Platz 3 gewann Brandis gegen Coepenick (29:7) und im Tagesfinale siegte Dresden über Erfurt (45:0).

 

RC Dresden 40 : 0 EPRC Gera  
EPRC Gera 0 : 12 Erfurt  
EPRC Gera 17 : 14 Leipzig Scorpions  

-> Ergebnisse <-

-> Bilder <-

 (Bilder: Der Fotomensch - Philipp Schemel)

 

Fazit für die Mannschaft: Neue Gesichter, neuer Schwung für den EPRC!

Das Team aus der Elsterstadt präsentiert sich gut zum sonnigen Saisonstart in Dresden. Es bleibt aber noch viel Arbeit im Training um mehr Spiele zu gewinnen. Doch der Spaß am Rugby hat überwogen und alle wollen spielen! Bis in zwei Wochen in Chemnitz... Eastern Province!!!

Nächste Termine:

Keine Termine

Suche

Teams MD7