Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

22.10.2016 Spielgemeinschaft Gera/ Brandis auf Rang 3 im Ilmenauer 7er-Turnier

  • 097_Turnier_Ilmenau

Im zweiten Turnier der Saison trafen die die Spieler des EPRC Gera auf die Coepenick Captains, den RC Dresden, Erfurt Rugby und die Mannschaft der TU Ilmenau. Da Gera und Brandis mit jeweils nur sechs Spielern anreisten, bildeten die beiden Mannschaften eine Spielgemeinschaft. Zwei Spieler von der Legion Magdeburg wurden als „Piraten“ auf die restlichen Mannschaften aufgeteilt.

 

 

 

 

  • 098_Turnier_Ilmenau

Im ersten Spiel des Tages hieß unser Kontrahent Ilmenau. Die Gastgeber konnten wir in der ersten Halbzeit gut unter Druck setzten und gingen mit 5:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte fand Ilmenau zurück ins Spiel und übernahm dies letztendlich. Die SG Gera/ Brandis konnte nicht mehr punkten und musste sich mit 5:26 geschlagen geben.

 

 

 

  • 099_Turnier_Ilmenau

Mit einigen Änderungen in der Aufstellung zog die SG Gera/ Brandis in ihre zweite Begegnung. Die dadurch resultierende deutliche Leistungssteigerung bereitete den Erfurter Spielern Mühe, sich eigenen Chancen zu erspielen. Sie konnten den guten Angriffen der Spielgemeinschaft nur wenig entgegensetzen und verdient hieß das Endresultat 28:7 für die SG.

 

 

 

  • 100_Turnier_Ilmenau

Auch das nächste Spiel gegen den Favoriten aus Dresden versprach einige Spannung. Ab dem ersten Ankick zeigten die Rugbyer der Spielgemeinschaft eine souveräne Leistung. Dem Vorjahres-Meister ließ man nur wenige Chancen, seine Angriffe durchzusetzen. Somit unterstrich das Ergebnis von 17:0 die überzeugende Spielweise der Eastern Brandis deutlich.

 

 

 

  • 101_Turnier_Ilmenau

In der letzten Partie des Turniers wurde um den Tagessieg gespielt. Sowohl die Ilmenauer Gastgeber, die Coepenick Captains und die SG Gera/ Brandis hatten noch eine Chance auf den 1. Platz. Gera/ Brandis ging äußerst offensiv in das Spiel und brachten die Berliner einige Male in Verlegenheit. Die routinierten Captains ließen sich jedoch nicht sonderlich beeindrucken und attackierten die Spielgemeinschaft wirkungsvoll. Letztendlich nutzten die Captains die häufigen Fehler der SG in der Schlussphase zu ihren Gunsten und entschieden die Partie mit einem Ergebnis von 19:12 für sich.

 

Damit ging der Tagessieg ebenfalls an die Coepenick Captains vor der Mannschaft der TU Ilmenau. Für die Spieler aus Brandis und Gera stand zum Ende des Tages ein sehr guter 3. Platz. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier in Seehaus und hoffen, mit einer vollen Mannschaft antreten zu können.

 

Alle Bilder vom Turniertag findet ihr in unserer Galerie.

 

 

Nächste Termine:

Sa Jun 10 MD7 - Gera
Sa Jun 24 MD7 - Coepenick Captains Berlin

Suche

Teams MD7