02.07.2016 Saisonabschluss in Gera

  • 085_Mannschaftsbild

Am 2. Juli fand in Gera auf dem Postsportplatz das Saisonfinale der Mitteldeutschen 7er Meisterschaft statt. Insgesamt 8 angereiste Mannschaften kämpften in 2 Gruppen und einer Platzierungsrunde um die letzten Punkte des Spieljahres.

Einige Schauer in den Morgenstunden sorgten für optimale Platzverhältnisse, bevor das Wetter mehr und mehr sonniger wurde. Sonne und Grillgeruch lockten auch einige Zuschauer auf den Postsportplatz.

 

  • 086_CoepenickCaptains

Den Start in Gruppe A machte unser EPRC in einem dynamischen und starken Spiel gegen die Coepenick Captains. Die Neuen aus Berlin führten zwar die erste Halbzeit an, ließen uns in Halbzeit Zwei aber anschließen. Nach Abpfiff stand es 12:14 für Coepenick.

Im zweiten Gruppenspiel hieß der Gegner SG Kittlitz/Magdeburg. Die Magdeburger sind wenigstens mit einer halben Mannschaft angereist um noch ein paar Punkte mitzunehmen und Tabellenplatz 3 gegen die Coepenick Captains zu verteidigen. Die Geraer konnten in diesem Spiel nur 2 mal zuschlagen und unterlagen der Spielgemeinschaft 10:31.

 

  • 087_VEB

Das letzte Gruppenspiel bestritten wir gegen die Vorerzgebirgs 7s aus Freiberg/Chemnitz. Der Titelfavorit setzte uns schon in der Ersten Halbzeit mit 0:33 und 2 Spielerausfällen außer Kraft. Aufgrund einer Verletzung musste das Spiel unterbrochen werden. In Halbzeit 2 versuchten wir jedoch nachzusetzen, und unterlagen schließlich 7:47.

In der Gruppenphase konnten sich in Gruppe A die Coepenick Captains vor dem VEB durchsetzen. Die SG Kittlitz/Magdeburg gewann zumindest ein Spiel und landete noch vor Gera. Die Gruppe B führte der RC Leipzig an, gefolgt von Dresden Ilmenau und Halle.

 

  • 088_Pl7Halle

Die Turnierleitung gönnte den Teams eine viertel Stunde Ruhepause, bevor die Platzierungsspiele begannen. Die Gastgeber traten im Spiel um Platz 7 gegen den USV Halle an. Nach einer starken ersten Halbzeit von Gera fand Halle mehr und mehr ins Spiel und schlug uns 17:33.

Ilmenau setzte sich im Spiel um Platz 5 gegen die SG Kittlitz/Magdeburg durch. Das Spiel um Platz 3, versprach nochmal richtig spannend zu werden. Der VEB und RC Dresden lagen in der Saisontabelle dicht hintereinander. Der Meistertitel war für beide greifbar. Letztendlich konnten die Dresdner das Sachsen-Derby für sich entscheiden. Um den Tagessieg spielten der RC Leipzig und die Coepenick Captains. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, was das Spiel hart und kampfintensiv machte. Dass gegen Ende der zweiten Halbzeit 2 Spieler mit Rot den Platz verlassen mussten verwunderte niemanden. Der RC Leipzig setzte sich letztendlich gegen die Berliner durch.

 

  • 089_MeisterDresden

Wir gratulieren dem Meister der Mitteldeutschen 7er Meisterschaft, dem RC Dresden, zum Sieg. Gera beendete die Saison auf einem soliden Tabellenplatz 5. Wir bedanken uns bei unseren neuen Spielern für den Einsatz zum Turnier und wünschen den Verletzten eine schnelle Genesung.

Ebenfalls danken wollen wir den beiden Schiedsrichtern Doreen Dennstedt (Erfurt Rugby) und Norman Benkenstein (EPRC Gera) für die hervorragenden Spielleitungen.

 

Gera 12 : 14 Coepenick (Versuche: Danny Barth, Verena Neumann / Erhöhung: Danny Barth)
SG Kittlitz/Magdeburg 31 : 10 Gera (Versuche: Lucas Urban, Marco Groth)
Gera 7 : 47 VEB (Versuch: Lucas Urban / Erhöhung: Danny Barth)
Gera 17 : 33 Halle (Versuche: 2x Marco Groth, Danny Barth / Erhöhung: Danny Barth)

-> Ergebnisse <-

-> Bilder <-

 

Es spielten: Matthias Sievers, Ali Sorosch, Verena Neumann, Marco Groth, Danny Barth, Hans Farjado, Lucas Urban, Patrick Winkler, Falk Hornbogen, Aziz Hosseini und Matti Reichel.

Außerdem spielte für die SG Kittlitz/Magdeburg und den EPRC: Eric Zwerscke

Nächste Termine:

Sa Mai 06 MD7 - Magdeburg
Sa Mai 20 MD7 - Freiberg
Sa Jun 10 MD7 - Gera
Sa Jun 24 MD7 - Coepenick Captains Berlin

Suche

Teams MD7