Total Rugby

TotalRugby RSS Feed
  1. Der Fall Folau: Wie einer der größten Rugby-Stars nun vor einem Scherbenhaufen sitzt

    Es könnte das endgültige Ende der Saga um den australischen Superstar Israel Folau sein. Der Wallabies-Schluss, dessen Vertrag im Mai nach einem wochenlangen Drama um homophobe Instagram-Postings von Rugby Australia endgültig gekündigt worden war, ist nun mit einer Crowdfunding-Aktion gescheitert. Innerhalb von nur 72 Stunden hatte der erzkonservative Christ knapp eine halbe Million Euro eingenommen, doch die Plattform „Go Fund me“ hat die Aktion beendet da Folau die Geschäftsbedingungen missachtet habe.
  2. Deutschlands Siebener-Frauen sichern sich den Wiederaufstieg - wie geht es nun weiter?

    Die Final-Niederlage gegen Rumänien am gestrigen Sonntag-Abend mag ein kleiner Dämpfer gewesen sein aus deutscher Sicht. Doch am Ende der zwei Turniere umfassenden Trophy Series steht dennoch unter dem Strich der erstrebte Wiederaufstieg, dazu der Trophy-Gesamtsieg sowie das Ticket zur Olympia-Quali in Kasan. Vor zwei Jahren befand sich das Team in einer ähnlichen Situation, hatte ebenso den Aufstieg in die Grand-Prix Series geschafft, musste dann aber nach nur einem Jahr den Abstieg hinnehmen. Wie sehen die Voraussetzungen aus? Kann es dieses Mal anders laufen?
  3. Wolfpack in Moskau Vierter: Blick geht Richtung Olympia-Quali in 3 Wochen

    Der wohl wichtigste Sieg des Tages kam am heutigen Morgen. Das überragende 45:0 gegen Portugal, die mit Abstand beste Leistung des deutschen Teams im gesamten Verlauf des ersten EM-Turniers, beschert der DRV-Auswahl eine gute Ausgangslage. Die Hongkong-Quali dürfte beim zweiten und letzten EM-Turnier im polnischen Lodz nur noch Formsache sein und auch mit dem zweiten Ziel, 2020 bei den World-Series-Turnieren in London und Paris Gast-Team zu sein, sieht es gut aus. Der Fokus wird sich ab morgen voll und ganz auf das in drei Wochen stattfindende Olympia-Quali-Turnier in Frankreich richten.
  4. Vor den Lissabon 7s: Deutschlands Siebener-Mädels wollen den Wiederaufstieg perfekt machen

    Nach dem überragenden Turniersieg zum Auftakt in Budapest will das deutsche Team an diesem Wochenende mit dem gleichen Personal in Lissabon den Wiederaufstieg in die Grand Prix Series perfekt machen. Mit der guten Ausgangslage im Rücken dürfte der Halbfinaleinzug bereits reichen, um nach nur einem Jahr wieder unter Europas beste Teams zurückzukehren. Doch im deutschen Team will man sich die Rechnerei sparen und mit einem Sieg jegliche Zweifel ausräumen.
  5. Wolfpack mit dezimiertem Kader zum EM-Auftakt nach Moskau

    Für die Siebener-Nationalmannschaft stehen anspruchsvolle Wochen bevor. Zwei EM-Turniere, beginnend mit dem Turnier in der russischen Hauptstadt, sowie das Olympia-Quali-Turnier in Colomiers. Doch genau zum ungünstigsten Zeitpunkt fehlen dem Trainerteam eine Reihe von wichtigen Stützen. Der Halbfinaleinzug bleibt dennoch das erklärte Ziel, auch um sich für die Olympia-Quali eine gute Ausgangslage zu verschaffen.
  6. Unsere Jungs in Frankreich: Marks und Dembele mit neuen Klubs in Frankreich

    Für gleich zwei vielversprechende deutsche Talente ist die Akademie-Zeit in Frankreich mit dem Ablauf der Saison zu Ende gegangen. Zweite-Reihe-Stürmer Eric Marks und Außendreiviertel Zani Dembele haben nun ihre ersten Profi-Verträge unterschrieben und spielen künftig bei den Senioren mit. Dembele landet bei einem anderen Top-14-Klub, während Marks künftig mit einem Adler-Kollegen zusammen spielt.
  7. Trainerwechsel beim TSV Handschuhsheim: Gordon Hanlons Abgang hinterlässt bitteren Nachgeschmack

    Es war eine Meldung, die für extrem viel Stirnrunzeln in Rugby-Deutschland gesorgt hatte. Am vergangenen Freitag, nur einen Tag vor dem extrem wichtigen Relegationsspiele gegen Portugal, bei dem gleich sieben Handschuhsheimer Löwen involviert waren, ließ der Vizemeister verkünden: Coach Gordon Hanlon werde zur kommenden Saison ausgetauscht, trotz der soeben beendeten besten Löwen-Saison seit 14 Jahren. Wir haben uns beim Vizemeister und in dessen Umfeld umgehört, um mehr über die Umstände dieser ungewöhnlichen Personal-Rochade zu erfahren.
  8. Wochenend-Roundup: Kölner Damen sichern sich Double, SCN und Odin/Döhren zurück im Oberhaus

    Im deutschen Vereinsrugby war es ein Wochenende der Entscheidungen, denn während unsere schwarzen Adler in Frankfurt auf hochdramatische Art und Weise abgestiegen sind, konnten anderswo Titel und Aufstiege gefeiert. In erster Linie in Karlsruhe, wo die Damen des RSV Köln im Finalturnier um die deutsche Meisterschaft im Siebener-Rugby ihre großartige Saison krönen konnten, indem sie dem SCN auch in der olympischen Kurzform den Titel abnahmen und so das Double perfekt machten. Ebenso gestern konnten die SG Odin/Döhren mit einem wahren Aufstiegskrimi
  9. TR-Analyse: Heroische Aufholjagd reicht nicht, Adler steigen nach 32-37 gegen Portugal ab

    Das schlimmste Szenario ist eingetreten, die deutsche Rugby-Nationalmannschaft hat in einem hochdramatischen Spiel gegen Portugal verloren. Deutschland hatte sich in Frankfurt mit zum Teil haarsträubenden Fehlern in Durchgang eins selbst in die Bredouille gebracht, nur um dann mit einem heroischen Kampf bis zur allerletzten Minute fast noch den Sieg zu holen. Doch mit der letzten Aktion des Spiels scheiterte ein deutsches Paket 30 Zentimeter vor der Linie Portugals. Unter dem Strich stand damit am Ende eine weitere unglückliche Pleite auf dem Papier, die dritte dieses Jahr, die den Abstieg in die...
  10. Die Aufstiegsendspiele: Wer schafft den Sprung ins Oberhaus?

    An diesem Wochenende wird nicht nur in Frankfurt eine wichtige Rugby-Entscheidung fallen. Die beiden Endspiele um den Aufstieg in die Rugby-Bundesliga am Sonntag entscheiden darüber, welche Zweitligisten den direkten Weg in Liga eins nehmen können. Neuenheim ist im Süden der haushohe Favorit gegen Rottweil, das Hannover-Derby im Norden zwischen der SG Odin/Döhren und Victoria Linden jedoch ist völlig offen.

Nächste Termine:

Keine Termine

Suche

Teams MD7