Total Rugby

TotalRugby RSS Feed
  1. Illustres Teilnehmerfeld bei Berlin Sevens 2017 erwartet

    Auch in diesem Jahr veranstaltet der Rugby Klub 03 Berlin die Berlin 7’s im Stadion Buschallee. Eingeladen sind Vereins- und Verbandsmannschaften sowie Piratenteams beider Geschlechter, national wie international. Gespielt wird am Samstag, den 15.07.2017. Neben dem Turnier sind die Highlights das Flutlichtfinale und die After-Game-Party.
  2. Deutliche Niederlage in Rustavi: DRV XV verliert gegen starke georgische Mannschaft

    Für die deutsche Rugby-Nationalmannschaft war von vornherein klar, dass dies eine Mammutaufgabe werden würde. Gegen den in der Rugby Europe Championship seit 2012 ungeschlagenen Europameister mussten die deutschen Jungs ohne einige der Frankreich-Legionäre sowie gleich vier Siebener-Nationalspieler auskommen, die sich momentan in Südafrika auf die Hong Kong Sevens vorbereiten.
  3. Von Jemandem, der sich für den Haka interessierte und beim Rugby landete

    Ein Blog für Neulinge von einem Neuling Ungefähr im November 2015 kam das Interesse am Haka, ein Kriegstanz der Maori, auf. Ein einziger Klick im Internet brachte anschauliche Beispiele von einem Rugby-Team in schwarzen Trikots aus Neuseeland, den  All Blacks. Sah sehr imposant aus. Allerdings löste das erstmal kein Interesse am Rugby-Sport aus. Eher, was wird da gerufen? Was bedeuten die Gesten? Zu welchen Anlässen wird ein Haka getanzt?
  4. Blitzturnier-Sieg und Training mit einer Blitzbokke-Legende: das DRV-VII-Trainingslager in Kapstadt

    Es sind keine 50 Tage mehr bis zum alles überschattenden Ziel der DRV VII, den Hong Kong Sevens und damit die potenzielle Qualifikation für die Sevens World Series. Um an diesem Ziel zu arbeiten befindet sich die deutsche Siebener-Mannschaft momentan im Trainingslager in Kapstadt. Ein knallhartes Trainingsprogramm, ein Mini-Turnier und die Trainingsarbeit mit einer Siebener-Legende. Die deutsche Nationalmannschaft macht gerade wichtige Schritte auf dem Weg nach Hong Kong.
  5. Die DRV XV Startaufstellung für das REC-Duell in Georgien

    Die deutsche Mannschaft ist nach aufwendiger Anreise via Istanbul am heutigen Abend georgischer Zeit in der Hauptstadt der Kaukasus-Republik angekommen. Nationaltrainer Kobus Potgieter hat indes den 23-Mann-Kader für das Duell mit dem amtierenden Europameister bekanntgegeben. Acht neue Spieler rücken im Vergleich zum letzten REC-Spiel gegen Rumänien in die Startaufstellung. Jarrid Els wird auf die Bank rotiert und für ihn kommt Timo Vollenkemper in die Start-Fünfzehn.
  6. TotalRugby-Gegnervorschau Georgien: Rugby-Macht aus dem Kaukasus

    Wenn die deutsche Rugby-Nationalmannschaft am Sonntag in Rustavi, etwa 30 km von der Hauptstadt Tbilisi entfernt, gegen Georgiens Nationalmannschaft antreten wird, erwartet die Rugby-Nation aus dem Kaukasus eine Premiere: Erstmals wird mit Merab Kvirikashvili ein Spieler in der erst 25-jährigen Geschichte der Nationalmannschaft die Schallmauer von 100 Spielen durchbrechen. Der ebenfalls als Kicker fungierende Schluss der „Lelos“ steht emblematisch für die Entwicklung des gesamten Rugby-Sports am äußersten Rand Europas.
  7. Hamburger Rugby-Verband startet Jungtrainer-Projekt

    Neben Spielern und Schiedsrichtern gibt es auf und neben dem Rugbyfeld noch eine dritte wichtige Fraktion: die Trainer. Sie geben die Richtung vor, wie eine Mannschaft spielt, übertragen ihre Ideen in den Spielstil der Mannschaft und sorgen dafür, dass das Team als Einheit zusammenwächst.
  8. Gruß von der Insel: Das beste Turnier der Welt

    Wie zahlreiche andere deutsche Rugby-Fans habe auch ich am Wochenende mit großer Freude den sensationellen Sieg der Nationalmannschaft über Rumänien verfolgt. Die Leistungen, die sowohl das 15er als auch das 7er Team derzeit abliefern, verdienen höchsten Respekt. Auch wenn manch einer hier in England immer noch überrascht schaut, sobald die Wörter “Deutschland” und “Rugby” in einem Satz erwähnt werden, bin ich mir sicher das die DRV-Jungs in naher Zukunft einen bleibenden Eindruck im internationalen Rugby hinterlassen werden.
  9. Die DRV XV vor dem Auswärtsspiel beim Europameister Georgien

    Nach dem Triumph von Offenbach heißt es für die deutsche Rugby-Nationalmannschaft nun den Fokus auf die kommenden Aufgaben zu lenken. Die Ausgangsposition der DRV XV ist nach dem Überraschungssieg gegen den Vize-Europameister Rumänien eine gute, doch bis zu einer potenziellen WM-Quali sind es noch sieben weitere Spiele in diesem und im nächsten Frühjahr. Am kommenden Samstag wartet mit Georgien die absolute Übermannschaft der Rugby Europe Championship auf die deutschen Jungs, doch aufgrund der Tatsache, dass Georgien bereits für die WM 2019 qualifiziert ist, zählt dieses EM-Spiel nicht für die WM-Qualifikation.
  10. Fünf Thesen zum deutschen Sensationsieg gegen Rumänien

    Wir von TotalRugby ziehen mit etwas Abstand ein letztes Fazit über das Geschehen am Samstag in Offenbach. Dabei geht es sowohl um das Geschehen auf als auch neben dem Platz.

Nächste Termine:

Sa Mär 25 MD7 - Halle
Sa Apr 08 MD7 - Leipzig Scorpions
Sa Apr 22 MD7 - Brandis
Sa Mai 06 MD7 - Magdeburg
Sa Mai 20 MD7 - Freiberg

Suche

Teams MD7